Tag des Hörens 2023

Am Samstag, 4. März 2023, waren die „Schlappohren“ nach langer Zeit wieder am Tag des Hörens im Kopfklinikum in Heidelberg dabei und kamen mit Besucherinnen und Besuchern ins Gespräch, die sich über unsere Selbsthilfegruppe informieren möchten.

Mitglieder der SHG betreuten einen Stand in der Kopfklinik Heidelberg

Wir haben uns alle sehr gefreut, dass die Veranstaltung nach der Corona-Pause wieder stattgefunden hat. Viele Mitglieder der Schlappohren und viele weitere Besucherinnen und Besucher kamen nach Heidelberg. Es gab viele Möglichkeiten, sich über Hörgeräte, Cochlea Implantate und dazugehörende Technik zu informieren. Interessante Vorträge rundeten das Programm ab.

2023 steht die Kampagne zum Welttag des Hörens unter dem Motto „Hörvorsorge ab 50 – ICH geHÖRE daZU!“ Themen im Programm der HNO-Uniklinik waren unter anderem die Bedeutung des Erhaltes der Hörgesundheit, die Musiktherapie und Stressbewältigung bei Tinnitus, und der Nutzen von Hörgeräten. Spannend waren bspw. auch Vorträge zur Rolle der Angehörigen von schwerhörigen Menschen und wie sich Hörverlust auf das Arbeitsgedächtnis auswirkt. Auf der begleitenden Ausstellung konnten Interessierte u. a. einmal einen Blick in das eigene Ohr werfen. Vor der Kopfklinik stand zudem das Hörmobil des Deutschen Schwerhörigenbunds und bot neben vielen Informationsmaterialien die Möglichkeit, das Gehör testen zu lassen.

Weitere Informationen:

HNO-Uniklinik Heidelberg

Welttag des Hörens

Tag des Hörens 2020 fällt in Heidelberg aus

Stand der SHG Heidelberg

Am 7. März 2020 wollte die SHG für Schwerhörige und Ertaubte Heidelberg wieder mit einem eigenen Stand am Tag des Hörens in der Kopfklinik Heidelberg teilnehmen. Die Veranstaltung fällt aber aus. Die Uniklinik will so das Risiko einer Übertragung des Coronavirus (SARS-CoV-2) minimieren.

Für Besucherinnen und Besucher mit Interesse an dem Thema Hören gibt es am alljährlichen Tag des Hörens immer ein interessantes Programm aus Fachvorträgen und Workshops. Zudem kann man sich an verschiedenen Informationsständen über die Angebote von Selbsthilfegruppen und Verbänden, Frühförder- und Beratungsstellen sowie von Hörgeräteakustikern, Anbietern von Zusatztechnik sowie Cochlea-Implantat-Firmen informieren. Vielleicht klappt es ja nächstes Jahr wieder!

Unser Stand am Tag des Hörens

Am 2. März 2019 lud die Kopfklinik Heidelberg zum Tag des Hörens ein. Unsere Selbsthilfegruppe war mit einem Stand vertreten – siehe dazu auch „Tag des Hörens am 2. März 2019„. Wir haben über unser Engagement berichtet und über die besondere Situation von Schwerhörigen und Ertaubten informiert. Vielen Dank an alle Interessierten und natürlich auch an alle Helferinnen und Helfern, die an diesem Tag unseren Stand betreuten.

 

 

Tag des Hörens am 2. März 2019

Quelle: Universitätsklinikum Heidelberg; Kopfklinik

Das Universitätsklinikum Heidelberg lädt ein zum Heidelberger Tag des Hörens am Samstag, 2. März 2019. An diesem Tag dreht sich alles um Probleme mit dem Gehör sowie das Leben mit einer Hörbehinderung. Experten der Universitäts-HNO-Klinik Heidelberg, des Deutschen Zentrums für Musiktherapieforschung (DZM) sowie Referenten aus ganz Deutschland informieren über Musiktherapie für CI-Träger und bei Tinnitus, Frühförderung und pädagogische Audiologie. Zudem stellen sich Drehschwindel- (Morbus Menière) und Cochlea-Implantat (CI)-Selbsthilfegruppen sowie die neu eingerichtete Hörtracking-Zentrale des Landes Baden-Württemberg vor.

Betroffene, Eltern und Angehörige, CI-Träger und die interessierte Öffentlichkeit sind von den Veranstaltern herzlich zu Kurzvorträgen, persönlichem Austausch und Workshops mit Klangerfahrung eingeladen. Die Vorträge werden von Schriftsprachdolmetschern begleitet und eine FM-Anlage für Hörgeschädigte ist eingerichtet.

Der „Heidelberger Tag des Hörens“ findet statt am Samstag, 2. März 2019, von 10:00 Uhr bis 16:00 Uhr im Hörsaal der Universitäts-Kopfklinik, Im Neuenheimer Feld 400, 69120 Heidelberg.

Übrigens: Unsere Selbsthilfegruppe ist als Aussteller am „Tag des Hörens“ dabei. Besucht uns an unserem Stand!

Weitere Informationen und der genaue Programmablauf zum Tag des Hörens finden sich im Flyer „Programm Tag des Hörens 2019“ (590 kB) und auf der Homepage der Uniklinik Heidelberg.